Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2015!

Liebe Freunde und Bundesbrüder, laßt uns kurz auf dieses Jahr zurückblicken: Im April haben wir den großen Bismarck-Kommers der Bremer Korporationsverbände vorbereitet und durchgeführt. Der VDSt zu Göttingen chargierte als Vorort, wir präsidierten und der Gründer der Hayek-Gesellschaft, Professor Gerd Habermann, hielt dort eine fulminante Rede zum Thema „Freiheit“, die noch lange diskutiert wurde.

Im Gedenken an die verstorbene Frau Erika Anders, die viel für unsere Verbindung getan hat, richteten wir im Mai ein Essen für 100 Obdachlose im Bremer Treff aus. Wir konnten deren Not etwas lindern. Das war auch für uns eine wichtige Erfahrung.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünscht der VDSt zu Bremen!

Im Juni fand dann die Verbandstagung des VVDSt auf Gut Hardenberg bei Göttingen statt. Mit Bbr. Caspar Majewski wurde erstmals seit zehn Jahren wieder ein Bremer in den hohen Vorortsausschuss gewählt.

Nicht zu vergessen: Gemeinsam mit dem bekannten Kriminalisten und Bestseller-Autor Axel Petermann begaben wir uns im November auf „Die Spur des Bösen…“ Eine hochinteressante Veranstaltung, zu der wir auch viele Gäste auf unserem Haus begrüßen konnten.

Dies sind einige – bei Weitem nicht alle – Höhepunkte aus dem Jahr 2014. Sie zeigen: Unser VDSt zu Bremen lebt, wächst und gedeiht. Arbeiten wir gemeinsam daran, daß das Jahr 2015 genauso gut wird!

Habermann: „Mehr Einsatz für die Freiheit!“

Professor Gerd Habermann

Professor Gerd Habermann, Gründer der Hayek-Gesellschaft und Vordenker der Libertären, hat am Freitag auf dem Bismarck-Kommers der Bremer Akademikerverbände gesprochen. „Freiheit oder Knechtschaft?“, so lautet der Titel eines erfolgreichen Buchs aus der Feder von Habermann – und so hatte der Publizist (FAZ, Welt, Neue Zürcher Zeitung u.v.m.) auch seine Festrede überschrieben, die er vor mehr als 150 Verbindungsstudenten, Hayek-Mitgliedern und weiteren Gästen hielt. Anhand anschaulicher Beispiele zeigte Gerd Habermann, wie die Freiheit der Menschen in Deutschland und Europa immer weiter eingeschränkt wird. „Engagieren Sie sich für den Erhalt der Freiheitsrechte in unserem Land, die deutschen Verbindungsstudenten haben sie mit erkämpft“, appellierte Habermann an die Kommersteilnehmer, die seine Festrede mit großem Beifall quittierten.